Jägerinnen- und Jägerausbildung

Mit uns erfolgreich zum Jagdscheininhaber!

JUBILÄUMSRABATT!

20 Jahre professionelle Jägeraus- und fortbildung!

Deshalb:

Ausbildungskurse in 2020 sind ab sofort für 1880,00 Euro buchbar!

Auf Grund einer Änderung beim LJV müssen sich Jagdschüler nun selbst zur Prüfung anmelden und die Prüfungsgebühren übernehmen. Wir reagieren mit einer Kostensenkung für unsere Schüler.

Die Module sind wie immer frei wählbar!

Anmeldungen bitte mit dem Hinweis: “JUBILÄUMSRABATT” versehen!

Mit uns werden Sie Jäger, nicht nur Jagdscheininhaber!

Wir führen Sie souverän durch die kompakte und praxisorientierte Ausbildung zum “grünen Abitur” – Keine jagdlichen Vorkenntnisse erforderlich. In unserer Jagdschule bekommen Sie Ihr Unterrichtswissen für die Prüfung leicht abrufbar vermittelt.

Durch die bewusst kurz gehaltene Ausbildungsdauer in unserer Jagdschule haben Sie Ihr erlerntes Unterrichtswissen noch ganz frisch in der Jagdschein-Prüfung in Erinnerung.

Der theoretische Unterricht findet in unseren neu eingerichteten Lehrräumen in Gammelshausen im Landkreis Göppinen nahe Stuttgart statt. Den praktischen Unterricht unserer zukünftigen Jungjäger halten wir in unserem schönen und abwechslungsreichen Lehrrevier ab. Die praktische Schießausbildung mit unserem Schießtrainer erfolgt im bestens ausgestatteten Müller Schießzentrum in Ulm.

Was erwartet Sie bei uns?

Bei uns wird nicht nur stur leeres, prüfungsrelevantes Wissen gepaukt.

Wir vermitteln die Lehrinhalte nach neusten didaktischen Erkenntnissen und festigen und vertiefen das Wissen durch viele praktische Anwendungen, Übungen, Diskussionen und spannende Vorträge. So wird nicht nur die Erlangung des Jagdscheins zum Kinderspiel – Sie erhalten damit auch das Rüstzeug, dass Sie für die Ausübung Ihrer künftigen Passion als Jungjäger benötigen. Denn waidgerecht Jagen setzt Fachkenntnis voraus!

Es erwarten Sie spannende Unterrichtstage in familiärer, angenehmer Atmospähre und bestens aufbereiteten Lehrungerlagen. Bei uns steht nicht das “Durchschleusen” möglichst vieler Teilnehmer im Vordergrund. Wir unterrichten aus Überzeugung stets Kleingruppen und nehmen uns genügend Zeit für Sie und Ihre Fragen. Und auch wenn einmal etwas nicht so auf Anhieb klappen sollte, wir lassen Sie nicht alleine, sondern helfen Ihnen und lösen die anfänglichen Probleme und Schwierigkeiten individuell. Und das zu einem für Sie fest kalkulierbaren Ausbildungsfestpreis.

Freuen Sie sich auf spannende und lehrreiche Tage in unserer Prüfungsvorbereitung voller Konzentration, Spaß, vielen neuen, intensiven Eindrücken und netten Begegnungen. Und wir freuen uns auf Sie! Auf Bald in unserer Jagschule Roscher!

Aktuelle Rabattaktionen

Gruppen-Rabatt

Ab 3 Personen, die sich für den gleichen Jagdschein-Kurs anmelden, bekommen diese 5% Rabatt auf den Komplettpreis!

Studenten-Rabatt

Schüler und Studenten erhalten 10% Rabatt auf den Komplettpreis!

 

Jäger werben Jungjäger!

Jäger die Jagdkursteilnehmer vermitteln, erhalten einen MSZU-Gutschein im Wert von 100,- Euro!

r

Voraussetzung für Jagdschein

Der Prüfling muss am Tag der schriftlichen Jagdschein-Prüfung mindestens 15 Jahre alt sein!

Im Komplett-Preis sind folgende Leistungen enthalten:

Ausbildungskurs = 1880,- €

  • Unterricht in Kleingruppen
  • tägliche Praxis
  • bestens aufbereitete Lehrunterlagen
  • Nutzung aller unserer Lehrmittel, wie etwa Präparate etc.
  • moderne Leihwaffen für die Schießausbildung und Prüfung
  • Waffenhandhabung mit allen relevanten Waffen
  • Nutzung unseres Lehrreviers mit allen relevanten Jagdeinrichtungen im Rahmen der Ausbildung
  • Ausbildungen nach neuer EU-Richtlinie „Kundiger Jäger”

 

Variable Kosten – bei uns pauschal = 220,- €

  • Schiessstandgebühren – egal wie oft geübt werden muss!
  • Munitionskosten – egal wie oft geübt werden muss!
  • Versicherungskosten

 

Prüfungsgebühren = 320,- € – müssen auf Grund eines Beschlusses des LJV nun direkt vom Schüler gezahlt werden.

______________________________

Komplettpreis: 2.100,- € (inkl. 19% MwSt.) / Person

Hier kommen KEINE weiteren Ausbildungskosten mehr dazu!

 

Unsere Jagdscheinkurse finden im Modulsystem statt.

Jedes Modul, Modul 1, Modul 2 und Modul 3, dauert eine Woche.

In welcher Reihenfolge und in welchem Abstand Sie als Teilnehmer Ihre Module belegen können Sie selbst entscheiden.

Natürlich können die Module auch direkt hintereinander belegt werden, so dass ein Kompaktkurs daraus wird – in drei Wochen zum Jagdschein.

Geben Sie einfach die genauen Modulbezeichnungen (z.B. 1.2; 2.2; 3.1) bei der Anmeldung an.

Da das Modul 3 die vom Landesjagdverband festgelegten Prüfungstermine beinhaltet, muss dieses immer am Ende der Ausbildung liegen!

Anmeldung

Per PDF-Formular – postalisch oder als scan zurück:

PDF-Download

Oder direkt online:

Kontaktformular

 

Prüfungsanmeldung

Die Anmeldung zur Prüfung erfolgt vom Teilnehmer direkt beim LandesJagdverband über diesen link:

https://www.landesjagdverband.de/ausbildung-fortbildung/jaegerpruefung/anmeldung-zur-pruefung/

Modul 1

1.1  08.02. – 14.02.2020

1.2  18.04. – 24.04.2020

1.3  13.06. – 19.06.2020

1.4  15.06. – 21.06.2020

1.5  10.10. – 16.10.2020

Modul 2

2.1  25.01. – 31.01.2020

2.2  04.04. – 10.04.2020

2.3  30.05. – 05.06.2020

2.4  01.08. – 07.08.2020

2.5  26.09. – 02.10.2020

Modul 3

3.1  24.02. – 02.03.2020

3.2  04.05. – 11.05.2020

3.3  29.06. – 06.07.2020

3.4  31.08. – 07.09.2020 – ausgebucht!

3.5  26.10. – 02.11.2020 – ausgebucht!

Kompaktkurse

08.02. – 02.03.2020          18.04. – 11.05.2020          13.06. – 06.07.2020          15.08. – 07.09.2020 – ausgebucht!          10.10. – 02.11.2020 – ausgebucht!

Anmeldung

Per PDF-Formular – postalisch oder als scan zurück:

PDF-Download

Oder direkt online:

Kontaktformular

 

Prüfungsanmeldung

Die Anmeldung zur Prüfung erfolgt vom Teilnehmer direkt beim LandesJagdverband über diesen link:

https://www.landesjagdverband.de/ausbildung-fortbildung/jaegerpruefung/anmeldung-zur-pruefung/

Modul 1

1.1  09.01. – 15.01.2021

1.2  06.02. – 12.02.2021

1.3  10.04. – 16.04.2021

1.4  22.05. – 28.05.2021

1.5  12.06. – 18.06.2021

1.6  14.08. – 20.08.2021

1.7  16.10. – 22.10.2021

Modul 2

2.1  16.01. – 22.01.2021

2.2  13.02. – 19.02.2021

2.3  20.03. – 26.03.2021

2.4  17.04. – 23.04.2021

2.5  19.06. – 25.06.2021

2.6  24.07. – 30.07.2021

2.7  21.08. – 27.08.2021

2.8  23.10. – 29.10.2021

Modul 3

3.1  22.02. – 28.02.2021

3.2  26.04. – 02.05.2021

3.3  28.06. – 04.07.2021

3.4  30.08. – 05.09.2021

3.5  01.11. – 07.11.2021

Kompaktkurse

06.02. – 28.02.2021               10.04. – 02.05.2021              12.06. – 04.07.2021              14.08. – 05.09.2021               16.10.2021 – 07.11.2021

Prüfungsablauf – Mit uns bestens vorbereitet!

Teil 1: Schriftliche Prüfung

Die schriftliche Prüfung dauert 2,5 Stunden und besteht aus insgesamt 125 Fragen zum Ankreuzen (Multiple-Choice).
Aus jedem der 5 Prüfungsfächer werden 25 Fragen gestellt. Davon müssen 13 Fragen pro Fachgebiet richtig beantwortet werden.
Wird ein Prüfungsfach nicht bestanden, so wird nur dieser Teil wiederholt, nicht die gesamte schriftliche Prüfung.

Prüfungsfächer:
1. Tierarten, Wildbiologie, Wildhege, Land- und Waldbau, Wildschadensverhütung
2. Waffenrecht, Waffentechnik, Führung von Jagdwaffen (inklusive Faustfeuerwaffen)
3. Führung von Jagdhunden, Jagdbetrieb
4. Jagd- und Tierschutz, Natur- und Landschaftspflegerecht
5. Wildbrethygiene und Versorgung des erlegten Wildes

Teil 2: Schieß-Prüfung
Teil 3: Mündliche Prüfung

In der mündlich-praktischen Prüfung werden wie bereits in der schriftlichen Prüfung vollgende Fächer vom Prüfungsausschuss abgefragt:

Prüfungsfächer:
1. Tierarten, Wildbiologie, Wildhege, Land- und Waldbau, Wildschadensverhütung
2. Waffenrecht, Waffentechnik, Führung von Jagdwaffen (inklusive Faustfeuerwaffen)
3. Führung von Jagdhunden, Jagdbetrieb
4. Jagd- und Tierschutz, Natur- und Landschaftspflegerecht
5. Wildbrethygiene und Versorgung des erlegten Wildes

Der Prüfungsausschusses bewerten die Leistung pro Fach folgendermaßen:

bestanden:
Als bestanden gilt ein Prüfungsfach, wenn die Leistungen des Prüflings, abgesehen von einzelnen, geringfügigen Mängeln, den Anforderungen entspricht oder besser ist.

nicht bestanden:
Als nicht bestanden gilt ein Prüfungsfach, wenn die Leistungen des Prüfling mangelhaft oder nicht ausreichend ist.

Grundsätzlich gilt:
Wer in der Schießprüfung durchgefallen ist, darf den schriftlich-mündlich Teil dennoch absolvieren. Die Schieß-Prüfung wird zum nächstmöglichen Prüfungstermin nachgeholt.

Wir bieten:

Die etwas andere Art der Ausbildung!

  • Anteil Theorie 70%
  • Anteil Praxis 30%
  • Erfolg 99%
  • Spass und Freude am Unterricht 100%

Wir leben Jagd aus Passion und Leidenschaft!

Jagen bedeutet eins zu werden mit der Natur. Es bedeutet sich der leisen Sprache von Wald und Wild mit allen seinen Sinnen zu öffnen. In die Stille des Waldes hinein zu lauschen – und dabei sich selbst zu finden und die Größe der Schöpfung zu erahnen. Es bedeutet Respekt vor der Natur und unseren Mitgeschöpfen. Es ist Hingabe und Verantwortung zugleich.

Wer diese Verbundenheit einmal gespürt hat, um den ist es für immer geschehen.

Wir teilen diese Faszination gerne mit Ihnen!

FAQ´s – Häufig gestellte Fragen

Ich möchte den Jagdschein machen, habe aber keinerlei Vorkenntnisse. Ist die Prüfung trotzdem zu bestehen?

Ja! Sie benötigen keine Vorkenntnisse, um die Prüfung bestehen zu können.

Wir bereiten Sie in unseren Jagdscheinkursen fachkundig und umfassend auf die bevorstehende Jägerprüfung  vor. Sie befinden sich während Ihrer Ausbildung in besten Händen. Zudem erhalten Sie von uns speziell für Jagdscheinanwärter aufbereitete Fachunterlagen. So ist der gesamte Lehrstoff leicht verständlich und einprägsam auch zu Hause wiederholen.

Wann finden schriftlichen, praktischen und mündlichen Prüfungen jeweils statt?

In Baden-Württemberg werden pro Jahr fünf Prüfungstermine durch den Landesjagdverband festgelegt. Unsere Kurszeiten richten sich nach diesen Terminen.

In Baden-Württemberg findet die Schießprüfung immer an einem Samstag statt. Am drauf folgenden Montag dann die schriftliche Prüfung und am samstags dann die mündliche Prüfung.

Wie kann ich mich für die Prüfung anmelden?

Anmelden kann man sich digital direkt beim LandesJagdVerband Baden-Württemberg e.V. unter folgendem link:

https://www.landesjagdverband.de/ausbildung-fortbildung/jaegerpruefung/anmeldung-zur-pruefung/

Kann ich zur praktischen Schiessausbildung auch meine eigenen Waffen mitbringen? Oder gibt es auch Leihwaffen?

Gerne können Sie ihre eigenen, geeigneten Waffen zum jagdlichen Übungsschießen mitbringen, soweit bereits vorhanden und in technisch einwandfreiem Zustand.

Diese dürfen Sie auch an der Schiessprüfung verwenden. Bitte beachten Sie jedoch: das kleinste zur Jägerprüfung zugelasse Büchsenkaliber ist Kaliber .222 REM.

Gerne stellen wir Ihnen jedoch auch unsere Ausbildungswaffennamenhafter Hersteller zu Verfügung. Grundsätzlich schießen Sie an der Prüfung auch mit der Waffe, mit der Sie Ihre Schießfertigkeit trainiert haben.

Wie lange dauert ein Unterrichtstag und wo kann ich mich in der Mittagspause verpflegen?

Ein Unterrichtstag beginnt in unserer Jagdschule pünktlich um 8:00 Uhr und endet etwa gegen 19:00 Uhr (inkl.Pause).

Für die mittagliche Verpflegung empfehlen wir Ihnen das sich direkt neben der Jagdschule befindliche Ristorante “Il Cavallino”. Neben der Möglichkeit eines ausgezeichten À-la-carte-Essens gibt es auch speziell für unsere Schüler ein vergünstigtes Tagesessen.

Gibt es auch Übernachtungsmöglichkeiten in der Nähe der Jagdschule?

Ein paar Gehminuten entfernt von der Schule gibt es zwei Ferienwohnungen bei der Familie Breitlberger. Diese sind günstig und mit bestens ausgestattet, so dass man dort sehr gut drei Wochen verbringen kann www.beitlberger-fewo.de/ .

 

Gästezimmer stehen ebenfalls im “Il Cavallino”, das wir auch unseren Jagdschülern zur mittaglichen Verpflegung empfehlen, zur Verfügung. Weiter Informationen und Kontaktdaten zur Buchung  finden Sie unter www.cavallino-gammelshausen.de.

Beruflich voll eingespannt und trotz vollem Terminkalender zum Jagdschein?

Bei uns gar kein Problem! Auf Grund unseres praktischen Modulsystems finden wir auch für Sie die passende Lösung.
Sprechen Sie uns einfach darauf an!

Wir geben Ihnen durch unserer fundierte Ausbildung Sicherheit und nehmen Ihnen die Prüfungsangst!

Dauer

18 Schulungstage
3 Prüfungstage

Kosten

2.220,- € / Person
Komplettpreis,
inkl. 19% MwSt.

10% Schüler- und Studentenrabatt!

Kurstermine

siehe Modulkalender oben

…und auf Anfrage

Anmeldung

PDF-Download

Oder direkt online: Kontaktformular

 

Sie interessieren sich für eine Jagdausbildung oder haben noch Fragen?
Dann besuchen Sie uns doch einfach kurz vor oder zum Ende eines Kurstermins oder vereinbaren einen individuellen Termin mit mir. Gerne lerne ich Sie bei einer Tasse Kaffee persönlich kennen.
Ihr Matthias Roscher